Fördergemeinschaft Nachbarschaftshilfe Mengen

Nachbarschaftshelferinnen bieten Ihnen stundenweise individuelle und praktische Hilfen:

  • im Haushalt
  • als Begleitung und
  • zur Entlastung

Unsere NachbarschaftshelferInnen gehen zum Beispiel mit Ihnen oder für Sie einkaufen, sie bereiten Mahlzeiten zu oder übernehmen die Kehrwoche, begleiten Sie zum Gottesdienst oder bei einem Spaziergang, zu Ärzten oder Behörden, betreuen Ihre Pflegebedürftigen, wenn Sie außer Haus sind oder beschäftigen sich mit Ihren an Demenz erkrankten Angehörigen zu Ihrer Entlastung. Sie übernehmen stundenweise die Betreuung Ihrer Kinder.

Die ökumenisch organisierte Nachbarschaftshilfe Mengen ist eine Gruppe von engagierten Frauen und Männern, die in der Gemeinde nebenamtlich tätig sind. Die Gruppe besteht zur Zeit aus über 100 Personen.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Wir bieten Nachbarschaftshilfe flexibel und unbürokratisch an.
  • Unsere Einsatzleitung vereinbart mit Ihnen Form und Umfang der Hilfe, die Sie benötigen.
  • Ein vertrauensvoller Umgang und die gegenseitige Wertschätzung stehen bei uns im Mittelpunkt.
  • Wir bereiten NachbarschaftshelferInnen auf ihre Aufgabe vor und begleiten sie durch Fachkräfte.
  • Die Einsatzleitung koordiniert das Team der HelferInnen.
  • Unsere Nachbarschaftshelferinnen und die Einsatzleitung sind verschwiegen und zuverlässig.

Die Aufwandsentschädigung für ehrenamtlich tätige HelferInnen orientiert sich am sachlichen und zeitlichen Aufwand dieser Bürgerinnen für deren Engagement, die 10,50 Euro (Schneebahnen und Gartenarbeit 12,50 Euro) pro Einsatzstunde umfasst. Mit dieser Kostenerstattung werden anteilmäßig der Verwaltungsaufwand der Träger sowie Aufwandsentschädigungen und Fortbildungsmaßnahmen für die HelferInnen gedeckt.

Einsatzleitung Frau Ulrike Faigle-Chaib
Bürozeiten im Pfarrbüro: Dienstag und Donnerstag von 8.00 - 12.00 Uhr
Telefon 07572-712478
E-Mail ulrike.faigle-chaib@drs.de

Stellvertretung Frau Ingrid Eisele
Telefon 07572-711325